UniversitätAktuelles & PresseOnline aktuell
Geodäsie lädt zur SchülerTalentAkademie ein

Geodäsie lädt zur SchülerTalentAkademie ein

Virtuelle 3D-Welten - Wie kommt Hannover in den Rechner?

Zwischen Astronomie und Geophysik, zwischen modernen Navigationssystemen und Computerspielen: Geodäsie ist ein spannendes Arbeits- und Forschungsfeld. Wer neugierig ist und den zehnten oder elften Jahrgang besucht, kann in diesem Jahr erstmals an der SchülerTalentAkademie der Leibniz Universität Hannover teilnehmen. Die Akademie bietet besonders interessierten, begabten und vor allem neugierigen Schülerinnen und Schülern ein spannendes Programm aus der Geodäsie und Geoinformatik. An fünf Nachmittagen im Schulhalbjahr dreht sich alles um die Erstellung von 3D-Modellen aus realen Daten. Maximal 25 Schülerinnen und Schüler können teilnehmen und werden intensiv von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Fachbereichs Geodäsie betreut. Bewerbungen werden noch bis zum 13. März entgegengenommen.

Neugierig geworden? Alle wichtigen Informationen gibt es hier: http://www.gug.uni-hannover.de/stag