UniversitätAktuelles & PresseOnline aktuell
Kinder als Erfinder – ein Tag in der Welt der Wissenschaften

Kinder als Erfinder – ein Tag in der Welt der Wissenschaften

Presseinformation vom

Dritt- und Viertklässler entdecken Phänomene aus dem Leben berühmter Forscherinnen und Forscher

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 3 und 4 aus dem Raum Hannover haben am Sonnabend, 15. Juni 2019, von 14 bis 17 Uhr die Möglichkeit, sich als Erfinderinnen und Erfinder in der Leibniz Universität Hannover auszuprobieren. Im Lichthof des Welfenschlosses begeben sich Mädchen und Jungen an offenen Lernstationen auf die Spuren berühmter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Ausgehend von den Biografien bekannter Forscherinnen und Forscher - wie etwa Leonardo da Vinci oder Mary Anning - werden die Kinder an verschiedenen Experimentierstationen angeregt, eigenständig Themen zu erkunden und zu erforschen. Die Stationen werden von Studierenden des Bachelorstudiengangs Sonderpädagogik im Unterrichtsfach Sachunterricht an der Leibniz Universität unter der Anleitung von Sonja Veith, Jan Heiko Wohltmann und Vicky Schneider vorbereitet und betreut. Alle interessierten Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen von Grund- und Förderschulen sind herzlich eingeladen. Anmeldung ist per E-Mail an sachunterricht@ifs.uni-hannover.de möglich.

Wann? Sonnabend, 15. Juni 2019, 14 bis 17 Uhr

Wo? Leibniz Universität Hannover, Hauptgebäude, Welfengarten 1, 30167 Hannover, Lichthof

Anmeldung? Per E-Mail an sachunterricht@ifs.uni-hannover.de

Hinweis an die Redaktion:

Für weitere Informationen steht Ihnen Sonja Veith, Institut für Sonderpädagogik, unter Tel. +49 511 762 17517 oder per E-Mail unter sonja.veith@ifs.uni-hannover.de gern zur Verfügung.