UniversitätAktuelles & PresseOnline aktuell
Neu im Hochschulrat: Prof. Dr. rer. nat. Christine Falk

Neu im Hochschulrat: Prof. Dr. rer. nat. Christine Falk

Foto: Prof. Dr. rer. nat. Christine Falk Foto: Prof. Dr. rer. nat. Christine Falk Foto: Prof. Dr. rer. nat. Christine Falk
© Anja Frick

Drei weitere Mitglieder bleiben dem Gremium erhalten

Der Hochschulrat der Leibniz Universität Hannover ist mit sieben Mitgliedern wieder vollständig. Neu im Gremium ist seit dem 1. Juni 2019 Prof. Dr. rer. nat. Christine Falk, seit November 2010 Professorin für Transplantationsimmunologie an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Die Biologin studierte und promovierte an der Ludwig-Maximilians-Universität München, wo sie sich an der Biologischen Fakultät im Fach Immunologie habilitierte. Sie arbeitete am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) und lehrte im Bereich Molekulare Zellbiologie an der Universität Heidelberg, bevor sie an die MHH berufen wurde. Professorin Falk war in den vergangenen Jahren in unterschiedlichen, hochrangigen Gremien tätig, etwa der Deutschen Krebshilfe und ist "president elect" der Deutschen Gesellschaft für Immunologie (DGfI). Im Hochschulrat folgt sie Prof. Dr. Dr. h.c. Axel Haverich nach, der ausscheidet.

Drei weitere Hochschulratsmitglieder, deren Amtszeit im April endete (Professor Mlynek und Professorin Bobzin) folgten dem Wunsch von Präsidium und Senat und wurden für eine weitere Amtszeit verlängert. Professor Mlynek hat weiterhin das Amt des Vorsitzenden des Hochschulrates inne, Professorin Bobzin vertritt ihn. Als weiteres Mitglied des Hochschulrates hat das MWK Ministerialdirigent Carsten Mühlenmeier bestellt.

Der Hochschulrat besteht aus Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, die das Präsidium und den Senat der Hochschule zu strategischen Fragen der Hochschulentwicklung beraten.

Den kompletten Hochschulrat der Leibniz Universität finden Sie hier:

https://www.uni-hannover.de/de/universitaet/organisation/hochschulrat/mitglieder/