UniversitätStiftung
Stiftungswerdung

Der Weg zur Stiftungsuniversität

Phase I - Hochschulöffentliche Diskussion

Oktober 2020 - Juli 2021

In den Jahren 2020/2021 wurde an der Leibniz Universität eine breit angelegte und intensiv geführte Diskussion über die Überführung der Leibniz Universität Hannover in ein Stiftungsmodell geführt. In vielen Gesprächsrunden wurde das Für- und Wider besprochen, alle Universitätsmitglieder haben unterschiedliche Erfahrungen aus­tauschen, aber auch Ängste und Vorbehalte adressieren können. In den hochschulöffentlichen Veranstaltungen wurde die LUH an der ein oder anderen Stelle dabei auch durch Expertinnen und Experten unterstützt, die bereits Erfahrung mit dem Stiftungsmodell sammeln konnten.

Der Senat der Universität erteilte schließlich am 21. Juli 2021 dem Präsidium die Ermächtigung, mit dem Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) eine Stiftungsverordnung und eine Stiftungssatzung auszuhandeln.

Phase II - Verhandlung mit dem MWK

August 2021 - Juli 2022

Dieser Prozess wurde eng durch ein „Schreibteam Stiftungsuniversität“ und den Senat begleitet und in den Senatssitzungen öffentlich kommuniziert worden.  Zu den ausgearbeiteten Entwürfen der Stiftungsverordnung und der Stiftungssatzung nahm der Senat in seiner Sitzung vom 15.6.2022 zustimmend Stellung. Zudem wurde mit dem Personalrat eine „Dienstvereinbarung zur Sicherung der Beschäftigtenrechte während und nach der Überführung der Leibniz Universität Hannover in die Trägerschaft einer Stiftung öffentlichen Rechts“ abgeschlossen, um sicherzustellen, dass den Beschäftigten der LUH durch den Rechtsformwechsel keine Nachteile entstehen. Auf der Basis dieser Dokumente sprach sich der Senat in seiner Sitzung vom 20. Juli 2022 mit großer Mehrheit für die Umwandlung der LUH in eine Stiftungshochschule aus.

PHASE III – Befassung der Landesregierung und Überführung in die Trägerschaft einer Stiftung des öffentlichen Rechts nach NHG

August 2022 - Dezember 2023

Nach dem Votum des Senats reichte das Präsidium der LUH einen entsprechenden Antrag bei der Landesregierung ein. Zum 1. Januar 2024 ist die LUH in die Trägerschaft einer rechtsfähigen Stiftung des öffentlichen Rechts überführt worden.

Stiftungsverordnung und Stitungssatzung (Nds. GVBl. 26/2023 vom 22.12.2023)