Science & Engineering Research Program

Teilnehmer 2019
Das Programm war eine einmalige Erfahrung, mein Wissen international zu verbreiten und meine Komfortzone zu verlassen. Meine Zeit in Hannover war unvergesslich!
Owen Jarl, Michigan State University

Erleben Sie Wissenschaft und Technik und werden Sie Teil eines professionellen Forschungsteams an der Leibniz Universität Hannover, einer der neun besten technischen Universitäten (TU 9) in Deutschland!

  • Programmzeiten: 16. Mai 2022 bis 29. Juli 2022
  • Sprache: Englisch
  • Kosten: 2.700 € pro Student
  • Leistungspunkte: 6 US credit hours
  • Teilnehmer:  Studenten der Naturwissenschaften und des Ingenieurswesen ab dem 5. Bachelorsemester (min. 5, max. 10 Teilnehmer).
  • Bewerbungsfrist: 20. Februar 2022

Für das Science and Engineering Programm sind ausschließlich Studenten unserer nordamerikanischen Partneruniversitäten zugelassen.

DAS PROGRAMM

  • Bewerbungsprozess

    Hier finden Sie eine Bewerbungscheckliste für den Ausdruck oder Download.

    Für eine vollständige Bewerbung benötigen Sie diese Unterlagen:

     

    Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per Mail an Stephen Sechrist.
    Die Bewerbunsfirst endet am 20. Februar 2022.

    Bitte beachten Sie unsere Geschäftsbedingungen.

     

    Allgemeine Geschäftsbedingungen:

    Alle Bewerbungsunterlagen müssen bis zum 20. Februar 2022 an Herrn Stephen Sechrist gesendet werden.

    • Teilnehmer von US-Universitäten müssen einen gültigen Reisepass besitzen, um nach Europa zu reisen.
    • Nicht-US-Bürger benötigen möglicherweise ein VISA. Bitte beachten Sie, dass die LUH eine Kranken-, Haftpflicht- und Unfallversicherung für Sie abschließt. Wenn für ein VISA spezifischere Versicherungen erforderlich sind, sind diese selbstständig vom Studenten zu erwerben. Es liegt in der Verantwortung der Teilnehmer, sich rechtzeitig um ein VISA zu kümmern.
    • Die Programmgebühren sind nach Erhalt der offiziellen Annahmeerklärung (in der Regel um den 20. März 2022) fällig.

    Bankkonto:

    Leibniz Universität Hannover

    Hochschulbüro für Internationales

    Nord/LB Hannover

    SWIFT NOLADE2H

    IBAN DE81 2505 00000151 0483 94

    Bankleitzahl 250 500 00 00

    Kontonummer 151 048 394

    Verwendungszweck: <wird später nachregereicht>

     

    Wird die Teilnahme nach Erhalt der offiziellen Annahmeerklärung storniert, ist eine Gebühr von 1.000€ fällig. Programmgebühren werden nicht zurückerstattet.

    Bitte beachten Sie, dass eine Zahlung per Kreditkarte ist nicht möglich. Bankgebühren können den Gesamtbetrag verringern. Bitte beachten Sie dies und gleichen Sie den Betrag entsprechend aus.

    • Die Unterbringung während des Programmes erfolgt in einem Einzelzimmer mit gemeinsamer Küche und Bad.
    • Die Unterkünft ist von den Teilnehmern selbstständig zu reinigen. Das Zimmer ist im gleichen Zustand zu verlassen wie es bei der Ankunft vorgefunden wurde. Ist eine Reinigung seitens der Hausverwaltung notwendig, werden dem Studenten die zusätzlichen Reinigungskosten in Rechnung gestellt. Darüber hinaus wird das Zeugnis des Science and Engineering Programmes bis zum Zahlungseingang zurückgehalten.
    • Krankenversicherung (einschließlich Haftpflicht- und Unfallversicherung) ist verpflichtend und inklusive. Die Versicherung ist in allen EU-Ländern für die Dauer des Programms gültig.
    • Eine Teilnahme an der Einführungswoche ist verpflichtend.
    • Bitte planen Sie Ihre An- und Abreise nach Hannover idealerweise für das Wochenende vor dem Start und nach dem Ende des Programmes.
    • Als Teilnehmer erhalten Sie 12 ECTS (European Credit Transfer System), die je nach Vorschriften Ihrer Heimatuniversität in maximal 6 US-Kreditstunden umgewandelt werden können. Die Zeugnisse werden kurz nach Beendigung des Programms (in der Regel ein bis zwei Wochen später) an die Heimatuniversitäten der Teilnehmer verschickt (in Papierform und digital)
  • Nach der Annahme

    Kontaktaufnahme zum Institut:

    Herr Sechrist leitet Ihre Bewerbung an die jeweilgen Professoren weiter. Alle Bewerber werden von der Programmkoordinator Stephen Sechrist über Ihre Annahme informiert. Danach erfolgt die Kontaktaufnahme über das Hochschulbüro für Internationales.

    Organisatorisches

    Die Unterkunft und Versicherungen werden für die Teilnehmer/-innen bereitgestellt.

    Bitte informieren Sie uns über Ihre Ankunftsdaten in Hannover (Zeit und Ort). Wir empfehlen, circa zwei bis drei Tage vor Programmstart in Hannover anzukommen.

    Nicht-US-Bürger benötigen möglicherweise ein VISA. Bitte beachten Sie, dass wir eine Kranken-, Haftpflicht- und Unfallversicherung für alle Teilnehemer/-innen abschließen. Wenn für das VISA spezifischere Versicherungen erforderlich sind, sind diese selbständig abzuschließen. Die rechtzeitige Beanatragung eines Visums obliegt der Verantwortung der Teilnehmer.

    Study buddy

    Die Programmteilnehmen werden mit einem Outgoing-student "gemachted". Der einheimische Study Buddy wird Sie vom Hannover Hauptbahnhof oder vom internationalen Flughafen Hannover (HAJ) abholen und Sie zu der Unterkunft begleiten. Ihr Study Buddy wird Sie in der Zeit in Hannover begleiten und für jegliche Fragen zur Verfügung stehen.

    Vor Ihrer Ankunft in Hannover

    Bitte informieren Sie die Programmkoordinatorin und die Programmassistin  sowie Ihren Study Buddy über Ihre Ankuftsdaten (Zeit und Ort) in Hannover. Für einen reibungslosen Start in Ihre Projektarbeit kontaktieren Sie bitte frühzeitig Ihren Betreuer.

    Das International Office wird Ihnen ein "Read Me" zusenden, welches Ihnen Hilfestellung und Unterstützung  bei Fragen rund um das Leben in Hannover gibt.

  • Einführungswoche
    Besuch des "Einstein elevators" im Hannover Institute of Technology

    In derEinführungswoche haben die Studenten die Möglichkeit erste Eindrücke über das Leben und die Arbeit an der Leibniz Unviersität Hannoven zu gewinnen. In der ersten Woche lernen die Teilnehmer sich untereinander kennen und es wird ein vielfältiges Programm mit kulturellen und sozialen Aktivitäten und Unternehmensbesichtigungen geben.

     

    • Soziales und kulturelles Programm: Besuch der Marienburg, Stadt- und Campusführung, visit of Marienburg castle, campus and city tour, Besuch der historischen Altstadt von Hameln 
    • Exkursionen: z.B. VW Nutzfahrzeuge, Sennheiser electronics etc.
    • Zeitplan 2019: Hier finden Sie den Zeitplan der Einführungswoche aus dem Jahr 2019
    Ich hatte eine tolle erste Woche. Die Unterkunft und die Exkursionen waren sehr gut um einen ersten Eindruck von Deutschland zu bekommen.
    Dongwei Bai, Purdue University
  • Programmablauf
    Hannover Centre for Production Technology

    Ablauf nach der Zusage:

    • Die Teilnehmer werden mit einem Institut/ einer Projektarbeit "gematched"
    • Kontaktaufnahme mit zuständigen Betreuer vor der Ankunft in Hannover
    • Nach der Einführungswoche beginnt der erste Arbeitstag

     

    Arbeitsablauf Ihres Projektes an einem Institut:

    • Vorstellung vor den Mitarbeitern des Institutes, Kennenlernen Ihres Betreuers
    • Einarbeitung in das Projektthema (Literaturrecherche, Einarbeitung in Programmen)
    • evtl. Laborversuche, Konstuktionsstest, Prorammieren von Systemen, Fertigen von Teilen
    • am Ende des Projektes halten Sie eine Abschlusspräsentation über Ihre Arbeit am Projekt und Ihre Erfahrungen in Deutschland

    Dies ist lediglich ein beispielhafter Arbeitsablauf eines Projektes. Die Arbeit an Ihrem Projekt kann je nach Institut oder Betreuer variieren.

    Hier sind Abschlusspräsentationen früherer Teilnehmer hochgeladen damit Sie einen Eindruck an einer Projektarbeit an der Leibniz Universität Hannover gewinnen können:

     

     

  • Potenzielle Projektarbeiten

    PROJEKTARBEITEN FÜR DAS JAHR 2022

    Um sich für eine Projektarbeit zu bewerben, können die Teilnehmer einen der Themenvorschlag eines bestimmten Instituts auswählen.

     

    Projektausschreibungen

     

    ME: Fakultät für Maschinbau

    Klicken Sie hier für einen Übersicht aller potenziellen Projekten in der Fakultät für Maschinbau
     

    1: Institute of Dynamics and Vibration Research

    1. Performance optimization of a soft robotic actuator

     

    2: Institute for Continuum Mechanics

    1. PINNs for shape function computation

     

    3: Institute for Assembly Technology (match)

    1. Design of a non-destructive testing method integrated into a handling system
    2. Methods for automation of handling processes ina  cryogenic working environment

     

    4: Institute of Materials Science (IW)

    1. Study of the magnetic properties of different alloys by measuring suceptibilities on a Lock-In Amplifier device
    2. Pressurized thermal sintering of billets for melting NbSi-alloys containing nano powders
    3. Investigations of diffusible hydrogen in underwater wet welding
    4. Development of an eddy current sendor system to monitor in-situ SEM tensile tests

     

    5: Institute for Thermodynamics (IfT)

    1. Expermental and theoretical characterization of Compact Heat Exchanger with a background in Additive Manufacturing
    2. Experimental characterization of a fuel cell

     

    6: Institute of Turbomachinery and Fluid Dynamics (TFD)

    1. Postprocessing tools for scale resolving simulations
    2. Implicit filtering of time resolved measureemnts
    3. Experimental Investigations of water separation concepts for fuel cell systems

     

    7: Institute for Multiphase Processes (IMP)

    1. Analysis of the preservation of  cell seeded tissue engineered constructs
    2. Cryopreservation of stem cells by electroporation-assisted loading with sucrose
    3. Biocompatibility and degradation of tissue-engineered constructs

     

    8: Institute for Factory Systems and Logistics (IFA)

    1. Development of a cost framework on manufacturing and material costs based on systematic literature review
    2. Integration of planning and operation of complex production systems with Model-based Systems Engineering (MBSE)

     

    EC: Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
     

    1: Institute of Electrical Engineering and Measurement Technology

    1. Development and characterization of smart hydrogels for biomedical sensor applications

     

    PE: Fakultät für Mathematik und Physik
     

    1. Institute of Quantum Optics

    1. Setting up a solid-state laser

     

    Forschungsinstitute und ihre einzelnen Forschungsgebiete

    Alle Forschungsinstitute und ihre unterschiedlichen Forschungsgebiete finden Sie unter folgenden Links

  • Kosten und Leistungspunkte

    Die Kosten umfassen:

    • Immatrikulaitonsgebühr
    • Unterkunft in ein Einzelzimmer (Studentenwerk Hannover)
    • Kranken-, Unfall-, und Haftpflichtversicherung für Deutschland und die EU
    • Nutzung der öffenltichen Verkehrsmittel in Hannover und Niedersachsen
    • soziale und kulturelle Aktivitäten
    • Unternehmensexkursionen

    Leistungspunkte:

    • 6 US credit hours sprechten 12 Leistungspunkte.
Hannover ist eine fantastische und lebenswerte Stadt. Die Möglichkeit in einem Labor in Deutschland zu arbeiten ist cool und sehr interessant.
Ian Ghanavati, University of Licoln, Nebraska

WEITERE INFORMATIONEN

  • Erfahrungsberichte
  • FAQ's

    Ist meine Universität eine Partneruniversität der LUH?

    Nordamerikanische Parnteruniversitäten der Leibniz Universität Hannover sind:

    • Purdue University, West Lafayette, Indiana
    • Michigan State University, East Lansing, Michigan
    • University of Nebraska, Lincoln, Nebraska
    • Michigan Technological University, Houghton, Michigan
    • LeTourneau University, Longview, Texas
    • Concordia College, Moorhead, Minnesota
    • University of California/Berkeley, Berkeley, California
    • University of Tennessee, Knoxville, Tennessee
    • University of North Carolina Wilmington
    • King’s College, London, Canada

    Was ist in der Programmgebühr enthalten?

    In der Programmgebühr von 2.700 € ist Unterkunft, Versicherung, Programmkosten, Immatkulationsgebühr, sowie soziale und kultuerelle Aktivitäten und Ausflüge enthalten.

    Die Kosten für Essen und Trinken belaufen sich monatlich auf ca. 200 €.

    Wie finde ich eine passende Projektarbeit?

    Alle Institute listen ihre aktuellen Forschungsgebiete auf ihren jeweiligen Websites auf. Wenn Sie zum Beispiel als Maschinenbaustudent an Verbrennungsmotoren interessiert sind, klicken Sie auf "Fakultät für Maschinenbau", folgen  dem Link zum "Institut für technische Verbrennung" und informieren Sie sich über deren Forschungsgebiete.

    Wie Erfahre ich von einer Annahme?

    Nach Einreichung Ihrer Bewerbung wird diese an die von Ihnen ausgewählten Institute weitergeleitet. Wir werden Sie umgehend nach einer Annahme Ihrer Bewerbung kontaktieren.

    Welche akademischen Voraussetzungen habe ich zu erfüllen?

    Wir akzeptieren Studenten, die sich im fünften Semester oder höher befinden. Die Professoren erwarten jedoch einen gewissen Kenntnisstand in ihren jeweiligen Fachgebieten. Sie benötigen mindestens einen Kurs, der dem Forschungsumfang der Institute entspricht. Beispielsweise müssen Sie in Instituten, die sich mit der automatischen Regelungstechnik befassen, mindestens einen Automatikkurs an Ihrer Heimatuniversität absolvieren. In diesem Programm sind die Professoren, für die Projektarbeiten und die Auswahl der Bewerber verantwortlich.

    Was ist MoveOn und wie registriere ich mich dort?

    MoveOn ist die LUH-Datenbank mit allen ein- und ausgehenden Studenten aus statistischen und informativen Gründen. Wir benötigen lediglich Ihren vollständiger Namen, Geburtstag, Adresse, E-Mail-Adresse und Heimatuniversität. Eine Online-Registrierung ist ausreichend. Bitte benutzen Sie den folgenden Link: MoveOn Incomings registration

    Bekomme ich Leistungspunkte für die Teilnahme?

    Für die Teilnahme an diesem Programm erhalten Sie 12 ECTS-Punkte (European Credit Transfer System), die in 6 US-credit hours (z.B. Purdue University) umgewandelt werden können. Die Anrechnung von US-credit hours wird für einen ähnlichen Kurs an Ihrer Heimatuniversität durch die Mitarbeiter Ihrer Heimatuniversität genehmigt.

    Wie funktioniert die Umwandlung vom deutschen Notensystem in das amerikanische Notensystem?

    LUH

    1,0

    1,3

    1,7

    2,0

    2,3

    2,7

    3,0

    3,3

    3,7

    4,0

    5,0

    USA

    A+

    A

    A-

    B+

    B

    B-

    C+

    C

    C-

    D

    F

    USA (GPA)

    4

    (3,5)

     

    3

    (2,5)

     

    2

    (1,5)

     

     

     

  • Information für teilnehmende Institute

    In diesem Programm arbeiten amerikanische Studenten von Partneruniversitäten -oder Institutskontakten in Nordamerika- von Mitte Mai bis Ende Juli (11 Wochen) an einem von Ihnen vorgegebenen Projekt. Die Studenten werden von uns während der gesamten Programmdauer betreut (Unterkunft und alles Organisatorische).

    Die Bewerbungsfrist ist am 1. Februar des jeweiligen Jahres. Die Bewerbungen reichen wir an Sie weiter, damit Sie eine Auswahl treffen können.

    Im Rahmen des Programms können vom Hochschulbüro für Internationales leider keine Kosten für Laborequipment übernommen werden. Jeder Studierende wird zusätzlich zur gesetzlichen Krankenversicherung haftpflicht- und unfallversichert sein.

    Für eventuelle Rückfragen steht Ihnen Uta Knoche gerne zur Verfügung.

IMPRESSIONEN

PROGRAMMKOORDINATORIN NORDAMERIKA UND OZEANIEN, ISEP-KOORDINATION