StudiumStudienangebot
Technische Informatik

Technische Informatik
(Bachelor of Science)

Steckbrief
Art des Studiums
grundständig (1-Fach-Bachelor)
Regelstudienzeit
6 Semester
Teilzeitstudium

Der Studiengang ist in Teilzeit studierbar.

Studienbeginn
Wintersemester
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Besondere Voraussetzungen

Vorpraktikum (empfohlen)

Zulassung
Zulassungsfrei
International

Auslandsaufenthalt möglich, aber nicht verpflichtend.

Kurzbeschreibung

Technische Informatik befasst sich mit Hardware und Software in eingebetteten Systemen (engl. Embedded Systems). Ein eingebettetes System ist ein Computer, der in einen technischen Kontext eingebunden ist. Eine Vielzahl von Produkten wie beispielsweise in der Automobiltechnik, Medizintechnik, Robotik oder Unterhaltungselektronik basieren auf der Kombination von geeigneten Hardware-Plattformen und Software-Systemen. Ingenieure, die Technologien und Produkte mit eingebetteten Systemen entwickeln, müssen grundlegende Kenntnisse auf den Gebieten der Informatik und der Informationstechnik haben. Sie müssen auch deren Wechselwirkungen kennen.
Der Bachelorstudiengang umfasst das theoretische und zugleich praxisnahe Studium in Informatik und Informationstechnik. Die Studierenden erhalten eine gründliche Ausbildung in den Grundlagen von Software und Hardware. Dabei macht Programmieren nur einen Teil des Studiums aus. Bereits während des Studiums spielt der Praxisbezug eine wichtige Rolle. Aufbauend auf fundiertes Grundlagenwissen ist eine Spezialisierung in Fächern wie Internettechnologien, Multimedia Signalverarbeitung, Mikroelektronische Systeme und vielen weiteren Informatik- und Informationstechnik-Themen möglich.

Weitere Informationen auf der Webseite der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik

Schwerpunkte

  • Architekturen und Systeme
  • Hochfrequenztechnik und Funksysteme
  • Kommunikationsnetze und Nachrichtenübertragungssysteme
  • Mixed Signal-Schaltungstechnik
  • Mensch-Maschine-Kommunikation
  • Multimedia Signalverarbeitung und Automatische Bildinterpretation
  • Praktische Informatik
  • Systems Engineering
  • Theoretische Informatik
  • Verteilte Systeme
Studienverlauf

Im Bachelorstudiengang Technische Informatik werden zunächst die mathematischen und wissenschaftlichen Grundlagen der Informatik und Informationstechnik studiert. Im fortgeschrittenen Studienverlauf können nach eigenem Interesse aus dem ausgewogenen Lehrangebot Vertiefungsfächer gewählt werden. Im Studium sind Projektarbeiten (Hardware-Projekt, Software-Projekt) enthalten, bei denen neben den rein fachlichen Kenntnissen auch die Fähigkeiten zum Arbeiten im Team geschult werden. Und das Studium Generale ermöglicht einen „Blick über den Tellerrand“ in andere universitäre Disziplinen. Im sechsten Semester kann das Studium mit der Bachelorarbeit abgeschlossen werden.

 

Semester123456
Grundlagen der Informatik
  • Programmieren 1 (5 LP)
  • Grundlagen digitaler Systeme (5 LP)
  • Programmieren 2 (5 LP)
  • Grundlagen der Rechnerarchitektur (5 LP)
  • Rechnernetze (5 LP)
  • Datenstrukturen und Algorithmen (5 LP)
  • Grundlagen der Betriebssysteme (5 LP)
  • Hardware-Praktikum (5 LP)
  • Grundlagen der Software-Technik (5 LP)
Komplexität von Algorithmen (5 LP)Software-Projekt (5 LP)
Grundlagen der Informationstechnik
Elektrotechnische Grundlagen der Informatik (5 LP)Digitalschaltungen der Elektronik (5 LP)Signale und Systeme (5 LP)
  • Programmierpraktikum (5 LP)
  • Grundlagen der Nachrichtentechnik (5 LP)
  • Halbleiterelektronik (7 LP)
  • Statistische Methoden der Nachrichtentechnik (5 LP)
  • Digitale Signalverarbeitung (5 LP)
Grundlagen der Mathematik
Mathematik 1 für Ingenieure 1 (8 LP)Mathematik 2 für Ingenieure (8 LP)Numerische Mathematik (6 LP)
Informatik-Vertiefung
Wahlpflichtmodul (5 LP)Wahlpflichtmodul (5 LP)Wahlpflichtmodul (5 LP)
Informationstechnik-Vertiefung
Wahlpflichtmodul (5 LP)2 Wahlpflichtmodule (je 5 LP)
Fächerübergreifende Vertiefung und Proseminare
Fächerübergreifende Vertiefung (5 LP)
Studium Generale
Studium Generale (5 LP)
BachelorarbeitBachelorarbeit inkl. Kolloquium (15 LP)

 

 

Empfohlene Fähigkeiten
  • Mathematisches Interesse
  • Naturwissenschaftliches Interesse
  • Freude an technischen Fragestellungen
  • Englischkenntnisse werden dringend empfohlen, da die weiterführende Fachliteratur sowie die internationale Fachsprache in diesem Bereich Englisch ist. Sie können in Englischkursen an der Universität noch weiter ausgebaut werden.
Tätigkeitsfelder und Berufsmöglichkeiten

Absolventinnen und Absolventen der Technischen Informatik arbeiten sowohl in der Forschung als auch in der Industrie. Tätigkeitsfelder bieten alle Branchen, in denen eingebettete Systeme eine Rolle spielen. Beispiele hierfür sind Kommunikationstechnik, Medizintechnik, Multimedia-Technik oder Fahrzeugelektronik. In all diesen Anwendungsfeldern werden Absolventinnen und Absolventen gesucht, die in ihrem Ausbildungsprofil sowohl Elemente aus der Informatik als auch aus der Informationstechnik bieten können.

Bewerbung

Termine

Studienanfängerinnen und Studienanfänger 
(Bewerbung ins 1. Fachsemester - nur zum Wintersemester möglich)

  • aus Deutschland und der EU: 01.06.-30.09. des Jahres
  • aus Nicht-EU-Staaten: 15.04.-31.05. des Jahres

Studienfortsetzerinnen und Studienfortsetzer (Bewerbung in ein höheres Fachsemester)

  • alle: 01.06.-30.09. des Jahres zum Wintersemester
  • alle: 01.12.-31.03. des Jahres zum Sommersemester

Zugangsvoraussetzungen

Dieser Studiengang ist zulassungsfrei.
Es findet kein Auswahlverfahren statt, zur Einschreibung wird lediglich eine Hochschulzugangsberechtigung benötigt (z.B. das Abitur).

Sie möchten sich für diesen Studiengang bewerben?

Sie suchen Prüfungsinformationen zu diesem Studiengang?

Fragen rund ums Studium? Wir helfen gern weiter!

Zentrale Studienberatung
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude
Zentrale Studienberatung
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude