Aufarbeitung der NS-Zeit

Die Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover stellt in der Nachfolge der Technischen Hochschule Hannover mit Nachdruck fest, dass sie sämtliche an dieser ab 1933 durch Hochschulorgane bewirkten NS-bedingten Beeinträchtigungen verurteilt und als von Anfang an nichtige Unrechtsakte wertet.“
Einstimmiger Beschluss des Hochschulrates, des Senates und des Präsidiums,
12. Juni 2012


Im Jahr 2011 hat der Senat der Leibniz Universität Hannover eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die sich intensiv mit der Aufarbeitung der NS-Zeit an der damaligen Technischen Hochschule Hannover befasst hat. Im Focus standen die Verleihung und der Entzug akademischer Titel in der Zeit von 1933 bis 1945 genauso wie die Beeinträchtigungen aus ideologischen Gründen, das heißt die auf der NS-Ideologie politischer, "rassischer" oder sonstiger Diskriminierung beruhenden Beeinträchtigungen akademischer Stellungen, Grade und Ehrungen. Außerdem hat die Arbeitsgruppe die entsprechenden Begünstigungen, die es zu dieser Zeit gab, umfassend untersucht und aufgearbeitet.

Die Leibniz Universität Hannover bekennt sich mit diesem Handeln dazu, in Übereinstimmung mit den moralischen und ethischen Zielsetzungen ihres Leitbildes sowie ihrer Stellung im demokratischen Verfassungs- und Rechtsstaat, das dunkelste Kapitel ihrer Geschichte in den Jahren der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft möglichst umfassend aufzuklären - auch in tiefem Bedauern darüber, dass für die unmittelbar Betroffenen inzwischen jede Maßnahme der Rehabilitation zu spät kommt, aber in der Hoffnung, dass ihrem bleibenden persönlichen Ansehen in den Augen der Hochschulöffentlichkeit wie allgemein der Nachwelt Genugtuung verschafft werden kann.

Die Rolle ihrer Vorgängerinstitution in der NS-Zeit hat die Leibniz Universität Hannover in einer umfangreichen Publikation dokumentiert:

Bild: Cover: Nationalsozialistische Unrechtsmaßnahmen an der Technischen Hochschule Hannover von 1933 bis 1945 Bild: Cover: Nationalsozialistische Unrechtsmaßnahmen an der Technischen Hochschule Hannover von 1933 bis 1945 Bild: Cover: Nationalsozialistische Unrechtsmaßnahmen an der Technischen Hochschule Hannover von 1933 bis 1945

Nationalsozialistische Unrechtsmaßnahmen an der Technischen Hochschule Hannover.
Beeinträchtigungen und Begünstigungen von 1933 bis 1945.
Hg. v. Präsidium der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover.
Michael Imhof Verlag, Petersberg 2016
ISBN 978-3-7319-0429-8

Die Publikation ist über das Repositorium bei der Technischen Informationsbibliothek auch online einsehbar: