UniversitätStellenangebote & Arbeit an der UniJobbörse
Wissenschaftliche Softwareentwicklerin oder Wissenschaftlicher Softwareentwickler (m/w/d)

Wissenschaftliche Softwareentwicklerin oder Wissenschaftlicher Softwareentwickler (m/w/d)

(EntgGr. 13 TV-L, 100%)

Am Joint Lab der Technischen Informationsbibliothek (TIB) mit dem Forschungszentrum L3S ist eine Stelle als Wissenschaftliche Softwareentwicklerin oder Wissenschaftlicher Softwareentwickler (m/w/d) (EntgGr. 13 TV-L, 100%) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist vorerst auf 3 Jahre befristet.

Aufgaben

Der Aufgabenbereich umfasst:

  • Forschungsdatenmanagement und Semantische Technologien
  • Entwicklung und Implementierung eines Forschungsdatenmanagement-Systems auf Basis von CKAN im Rahmen eines Informationsinfrastrukturprojektes für einen Sonderforschungsbereich (SFB) aus den Ingenieurwissenschaften
  • Entwicklung und Implementierung einer Umgebung für die kollaborative Entwicklung von Vokabularen

Einstellungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertig) in einem einschlägigen Studiengang wie Informatik oder Mathematik.

Darüber hinaus werden folgende Kenntnisse und Qualifikationen erwartet:

  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • ausgezeichnete Kenntnisse in der Entwicklung von Web-Anwendungen und modernen Programmiersprachen (Python, Java, Javscript) sowie in modernen Softwareentwicklungsmethoden (insbesondere agile Methoden, DevOps)
  • Erfahrung und Interesse an benutzerorientiertem Design und moderner Web-UI-Entwicklung sowie Crowdsourcing und kollaborativen Community-Anwendungen sind von Vorteil
  • bewährte Teamfähigkeit in der Softwareentwicklung
  • Kenntnisse in Semantischen Technologien, Datenmanagement nach den FAIR-Prinzipien, Mensch-Computer-Interaktion, oder Digitalen Bibliotheken sind von Vorteil

Ihre Kompetenzen sollten in der Web-Softwareentwicklung liegen. Sie können kreativ denken und schnell neues Wissen erfassen, innovative Softwaresysteme entwerfen und entwickeln und sind daran interessiert, komplexe Herausforderungen zu meistern. Sie werden für die Entwicklung innovativer und ausgereifter Informationsdienste verantwortlich sein.

Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung neben dem Lebenslauf auch ein Motivationsschreiben (einschließlich Technologieinteressen) bei und richten diese bis zum 08.06.2020 in elektronischer Form an

E-Mail: matern@l3s.uni-hannover.de 

oder alternativ postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Joint Lab TIB / Forschungszentrum L3S
z.Hd. Herrn Professor Dr. Sören Auer
Welfengarten 1B
30167 Hannover

Für Auskünfte steht Ihnen Herr Javad Chamanara (Tel.: 0511 762-14055, E-Mail: chamanara@l3s.de) gerne zur Verfügung. Weitere Informationen über das Joint Lab finden Sie unter: https://www.tib.eu/de/forschung-entwicklung/joint-lab/

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/