Indien

Indien Einleitungsbild Indien Einleitungsbild Indien Einleitungsbild
Der Harmandir Sahib (Goldener Tempel) in Indien
We owe a lot to Indians, who taught us how to count, without which no worthwhile scientific discovery could have been made.
Albert Einstein

Hochschulkooperationen

Partnerhochschulen

An den Partnerhochschulen der Leibniz Universität Hannover in Indien besteht die Möglichkeit, Studien-, Forschungs- und Praxisaufenthalte unterschiedlicher Dauer durchzuführen. Möglich sind beispielsweise Studienaufenthalte (studiengebührenfrei), Sommerschool-Programme, Forschungsaufenthalte zur Anfertigung einer Studien- oder Abschlussarbeit, Praktika in Instituten und Forschungseinrichtungen, Sprachassistenz und Promotionen.

IIT Bombay

Das IIT Bombay wurde 1958 gegründet und ist eine sehr renommierte staatliche technische Universität in Powai, einem nördlichen Stadtteil vom Mumbai. Sie verfügt über 13 natur- und ingenieurwissenschaftliche sowie eine geisteswissenschaftliche Fakultät. Zudem gibt es eine Fakultät für Industriedesign. Auf dem sehr grünen Campus stehen einheimischen und internationalen Studierenden 14 Hostels zur Verfügung, von denen zwei ausschließlich für Studentinnen gedacht sind. Da der Campus unmittelbar an den Sanjay Gandhi National Park angrenzt, trifft man dort nicht selten auf einheimische Tierarten.

Summer School 2024

Das Büro für Internationale Beziehungen freut sich, die bevorstehende "2024 International Summer School" bekannt zu geben, die vom 17. bis 21. Juni (Woche 1) und vom 24. bis 28. Juni (Woche 2) 2024 auf dem lebendigen Campus des IIT Bombay persönlich stattfinden wird. Dieses Programm steht für Bachelor-, Master- und Doktorandenstudierende offen und ist ausschließlich für internationale Studierende gedacht.


Die Bewerbungsfrist endet am 20. März 2024.


Weitere und detallierte Informationen finden Sie unter dem folgenden Link.

IIT Delhi

Das Indian Institute of Technology Delhi befindet sich in der Hauptstadt Indiens, Neu Delhi. Das IIT Delhi zählt landesweit zu den besten technischen Universitäten und hat auch international einen guten Ruf. Der IIT Delhi Campus befindet sich in dem schönen Hauz Khas Gebiet und nahe weiterer Bildungseinrichtungen. Der Campus erinnert an eine eigene kleine Stadt mit den Studentenwohnheimen, Gärten, großen Straßen und Einkaufsmöglichkeiten. Für Studierende stehen dort verschiedene Sportanlagen sowie Gelegenheiten für Workshops, Theater und weitere Freizeitaktivitäten zur Verfügung.

IIT Indore

Das Indian Institute of Technology Indore ist eine renommierte technische und Forschungsuniversität in Indien. Sie wurde im Jahr 2009 gegründet und bietet eine Vielzahl von Studiengängen in den Bereichen Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften und Technologien an. Der Campus befindet sich in Simrol, etwa 25 Kilometer von Indore entfernt. Das IIT Indore verfügt über eine hochqualifizierte Fakultät und ist für seine Forschungsaktivitäten bekannt. Die Absolventen und Absolventinnen haben ausgezeichnete Karrierechancen, und die Universität arbeitet eng mit nationalen und internationalen Institutionen zusammen.

IIT Kharagpur

Das Indian Institute of Technology Kharagpur, kurz IIT Kharagpur, ist eine angesehene technische staatliche Universität im Bundesstaat Paschimbanga, gegründet im Jahr 1951. Als eine der führenden technischen Hochschulen in Indien, bietet sie eine breite Palette von Studiengängen an, darunter Raumfahrttechnik, Elektrotechnik, Bergbautechnik, Biotechnologie sowie geistes- und wirtschaftswissenschaftliche Fächer. Mit einer vielfältigen Studentenschaft von etwa 2.700 Studierenden aus verschiedenen Teilen des Landes und darüber hinaus, bietet die Universität 19 Studentenwohnheime, um eine komfortable Unterkunft zu gewährleisten.

IIT Madras

Das 1959 gegründete Indian Institute of Technology Madras (IIT Madras) in Chennai, Tamil Nadu, genießt einen exzellenten Ruf in Indien und ist eine führende technische Universität des Landes. Es besteht aus 11 ingenieurwissenschaftlichen und 5 nicht-ingenieurwissenschaftlichen Instituten. Der Campus umfasst 18 Wohnheime und liegt inmitten des Guindy Nationalparks, Heimat einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt. Das IIT Madras beherbergt derzeit 6.000 Studierende, darunter Einheimische und internationale Studierende, und hat sich zu einem bedeutenden Bildungszentrum in Südindien entwickelt.

IIT Mandi

Das Indian Institute of Technology Mandi (IIT Mandi) wurde 2009 als eines von acht neuen technischen Universitäten gegründet. Die Universität liegt im Norden Indiens am Fuße des Himalajas auf über 1000 Metern Höhe im Bundesstaat Himachal Pradesh. Der Campus des IIT Mandi liegt etwa 18 Kilometer von der historischen Stadt Mandi entfernt  und bietet den Studierenden eine gute akademische Umgebung mit allen Gegebenheiten für einen hohen Lebensstandard. Es gibt moderne Unterrichtsräume, Laboratorien, Bibliotheken, Sport- und weitere Anlagen für Freizeitaktivitäten.  Alle Module und Kurse finden auf Englisch statt.

Annamalai University, Centre of Advanced Studies in Marine Biology

Das Centre of Advanced Study in Marine Biology (CASMB) ist ein angesehenes Meeresforschungsinstitut an der Annamalai University in Indien. Gegründet 1957 von Prof. S.V. Seshaiya, liegt es günstig in den Mangroven und küstennahen Gewässern, nur 12 km vom Hauptcampus der Universität entfernt. Mit über 150 erfolgreich abgeschlossenen Forschungsprojekten und derzeit 52 laufenden Projekten, die von nationalen und internationalen Förderstellen unterstützt werden, bleibt das CASMB ein bedeutender Akteur in der Meeresbiologie und -forschung.

Ashoka University

Die Ashoka University ist Indiens führende Universität für freie Künste und Wissenschaften, die Programme für lebenslanges Lernen in verschiedenen Stufen anbietet, von Undergraduate- bis zu Postgraduate- und YIF-Programmen sowie Weiterbildungsprogrammen für vielbeschäftigte Berufstätige. Neben akademischen Kursen fördert das Sommerbüro soziale, kulturelle und berufliche Aktivitäten außerhalb des Klassenzimmers. Dies umfasst Besichtigungen kultureller Stätten, gesellige Zusammenkünfte, Gruppentreffen und Wochenendaktivitäten, die eine ganzheitliche Bildungserfahrung schaffen.

Central Leather Research Institute Chennai

Das Central Leather Research Institute (CLRI), 1948 in Chennai, Tamil Nadu, gegründet, ist das weltweit größte Lederforschungsinstitut und ein Pionier in der Lederverarbeitung. Neben der Gestaltung hochwertiger Lederprodukte widmet sich das CLRI intensiver Forschung und Entwicklung, um neue Strategien und Technologien für die Lederverarbeitung zu schaffen. Dies trägt maßgeblich zur Innovation und Nachhaltigkeit der Lederindustrie bei. Das CLRI ist international ausgerichtet und bietet ausländischen Studierenden ein spezielles Hostel, um Ihnen eine umfassende akademische Erfahrung zu ermöglichen.

Indian Institute of Science Education and Research Pune

Das Indian Institute of Science Education and Research Pune (IISER) liegt in der Stadt Pune im Westen Indiens im Bundesstaat Maharashtra. Am IISER Pune sind ca. 1000 Studierende eingeschrieben.  Das IISER Pune ist ein führendes Institut, das sich der Forschung und Lehre in den Grundlagenwissenschaften widmet. Es wurde 2006 vom Ministerium für die Entwicklung der Humanressourcen gegründet (im August 2020 in Ministerium für Bildung umbenannt). Im Jahr 2012 wurde das IISER Pune durch ein Gesetz des Parlaments zu einem Institut von nationaler Bedeutung erklärt.

Manipal University

Die Manipal University, in der Nähe der Stadt Udupi im indischen Bundesstaat Karnataka, zählt zu den ersten staatlich anerkannten und mit am besten gerankten privaten Hochschulen in Indien. Für die mehr als 28.000 eingeschriebene Studierenden aus 57 Ländern bietet die Universität Bildungsmöglichkeiten in verschiedenen Fachrichtungen. Neben Medizin, Zahnmedizin, Gesundheit, Pharmazie und Krankenpflege, werden Studiengänge in Ingenieurswesen, Informations- und Kommunikationswissenschaften sowie Management angeboten. Dafür stehen ca. 2.500 Lehrkräfte und weitere 10.000 Verwaltungsangestellten zur Verfügung.

Symbiosis International University

Die 1971 gegründete Symbiosis International University (SIU) in Pune, Maharashtra, ist eine private Institution, die etwa 29.400 Studierende beherbergt. Ihr herausragendes Merkmal ist die starke Präsenz internationaler Studierender, was durch den Leitsatz "World as One Family" unterstrichen wird. SIU bietet eine breite Palette von Studiengängen in sieben Fakultäten an, darunter Recht, Wirtschaftswissenschaften, Medienwissenschaften und Gesundheitswissenschaften. Mit neun verschiedenen Campusstandorten und Wohnheimen für Studierende, sowohl aus dem Inland als auch international, ist die Universität ein international ausgerichtetes Bildungszentrum.

Vellore Institute of Technology

Das Vellore Institute of Technology (VIT) wurde 1984 gegründet und liegt im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu. Das VIT ist eine private Universität mit derzeit etwa 15.000 Studierenden. Sie genießt als Anbieter von vorrangig technischen Studiengängen ein sehr hohes Ansehen in Indien. Die Universität verfügt über neun Fakultäten an denen Studiengänge wie Informationstechnik, Biotechnologie, Maschinenbau und viele weitere angeboten werden. Für einheimische und internationale Studierende stehen 17 Hostels zur Verfügung.  Das VIT legt großen Wert auf Internationalität und verfügt über eines der besten International Offices des Landes. 

Es gibt Partnerhochschulen auf Unversitätsebene für alle Studierende der Leibniz Universität und Partnerhochschulen auf Fakultätsebene, speziell für Studierende der jeweiligen Fakultäten.

Indien: Übersicht der Partnerhochschulen Indien: Übersicht der Partnerhochschulen Indien: Übersicht der Partnerhochschulen
Kartenmaterial: GinkgoMaps-Projekt (http://www.ginkgomaps.com)

Bewerbung für eine Partnerhochschule in Indien

Bewerbungsfristen

Die Bewerbungsfristen und genauere Informationen für den jeweiligen Bewerbungsprozess erfolgen nach Vereinbarung mit dem Regionalkoordinator für Indien.

Bewerbungsunterlagen

  • Lebenslauf (in englischer Sprache)
  • Motivationsschreiben und Darstellung des Studienvorhabens in englischer Sprache  (min. 250 Wörter)
  • Sprachnachweis Englisch (DAAD-Sprachtest beim Fachsprachenzentrum, TOEFL, IELTS etc.)
  • Zeugnis und/oder Notenspiegel des Prüfungsamts (in englischer Sprache)
  • Kopie des Reisepasses
  • Ausdruck der LUH-Onlinebewerbung (diese muss nicht von einem Koordinator unterschrieben werden)
  • Referenzschreiben eines Hochschullehrers (in englischer Sprache)

Stipendien

Für einen Auslandsaufenthalt in Indien steht eine Vielzahl an verschiedenen Stipendien zu Verfügung.

Darüber hinaus bietet das Indo-German Science and Technology Center (IGSTC) verschiedene Fördermöglichkeiten an:


Wichtige Hinweise

Wenn Sie für ein Studium an einer Partnerhochschule ausgewählt werden, verpflichten Sie sich, als Study Buddy in Hannover zu fungieren.


Am Ende des Auslandsaufenthaltes an einer Partneruniversität ist ein Erfahrungsbericht einzureichen.


Bitte informieren Sie sich bei Ihren Fakultäten über weitere bestehende Fakultätsprogramme.


Beratung

Die erste Beratung findet im Service Center statt, wo Sie grundlegende Informationen erhalten. Für weiterführende und detaillierte Beratungstermine vereinbaren Sie bitte einen Termin mit dem Programmkoordinator.

Programmkoordinator Indien

Dr. Balasubramanian Ramani
Administrative/Technical Staff
Address
Welfengarten 1A
30167 Hannover
Building
Room
232
Address
Welfengarten 1A
30167 Hannover
Building
Room
232

Projektkoordinatorin Indien

Jessica Wille
Administrative/Technical Staff
Address
Welfengarten 1A
30167 Hannover
Building
Room
232
Address
Welfengarten 1A
30167 Hannover
Building
Room
232