Austauschprogramme der Leibniz Universität Hannover

für internationale Austauschstudierende

Photo by Arthur Edelmans on Unsplash

Wenn Sie im Rahmen eines der folgenden Austauschprogramme an der Leibniz Universität Hannover studieren möchten, folgen Sie bitte den programmrelevanten Hinweisen. In vielen Programmen müssen Sie sich zunächst um einen Austauschplatz an Ihrer Heimatuniversität bewerben. Bitte nutzen Sie die jeweiligen Informationen zu den Austauschmöglichkeiten.
Der Studienstandort Hannover wurde von zahlreichen Austauschstudierenden sehr positiv bewertet!


ERASMUS + AUSTAUSCHPROGRAMM

Sobald eine Hochschule mit einer der Fakultäten der Leibniz Universität Hannover ein Erasmus+ Abkommen geschlossen hat, ermöglicht dieses einen Hochschulaufenthalt. Der Kooperationsvertrag des Abkommens muss Austauschplätze des jeweiligen Studiengangs enthalten. Zu allererst ist eine Bewerbung an der Heimathochschule um einen Platz im Austauschprogramm nötig – dabei gelten die Bewerbungsbedingungen der Heimathochschule. Die daraus resultierende elektronische Nominierung durch die Heimathochschule ist Voraussetzung, für den weiteren Bewerbungsprozess an der Leibniz Universität Hannover. Die Nominierung muss bis zum 30. April für das Wintersemester bzw. bis zum 31. Oktober für das darauffolgende Sommersemester vorliegen.

BILATERALE AUSTAUSCHPROGRAMME

Im Rahmen der bilateralen Austauschprogramme auf Universitätsebene und auf Fakultätsebene kann ein Semester oder ein akademisches Jahr in Hannover studiert werden. Der Nachweis über gute Mittelstufenkennstnisse der deutschen Sprache ist hilfreich, da sonst gezielt Kurse auf Englisch ausgewählt werden sollten (starke Einschränkung in der Veranstaltungswahl). Individuelle Studienarbeiten/Forschungsprojekte können in Absprache mit der Betreuung auch in englischer Sprache erfolgen. Zu allererst ist eine Bewerbung an der Heimathochschule um einen Platz im Austauschprogramm nötig – dabei gelten die Bewerbungsbedingungen der Heimathochschule. Die daraus resultierende elektronische Nominierung durch die Heimathochschule ist Voraussetzung, für den weiteren Bewerbungsprozess an der Leibniz Universität Hannover. Die Nominierung muss bis zum 30. April für das Wintersemester bzw. bis zum 31. Oktober für das darauffolgende Sommersemester vorliegen. 

ISEP AUSTAUSCHPROGRAMM

Mithilfe des International Student Exchange Programs (ISEP) können Studierende von mehr als 140 Universitäten in Nordamerika (Kanada/USA) und Ozeanien (Australien/Neuseeland) ein Semester oder ein akademisches Jahr in Hannover studieren. Der Nachweis von deutschen Sprachkenntnissen ist wichtig, da sonst gezielt Kurse auf Englisch ausgewählt werden sollten. Nach der Bewerbung um einen Platz im ISEP Programm an der Heimathochschule und der anschließenden Platzierung von ISEP startet das Bewerbungsverfahren an der Leibniz Universität Hannover. Bewerbungsschluss für das Wintersemester ist der 30. April des vorherigen Jahres bzw. für das Sommersemester der 30. November des vorherigen Jahres.  





KONTAKT

Anne Höch
Adresse
Welfengarten 1A
30167 Hannover
Gebäude
Raum
029
Adresse
Welfengarten 1A
30167 Hannover
Gebäude
Raum
029