UniversityJobsJob Exchange
Beschäftigte oder Beschäftigter (m/w/d) im Sekretariats- und Verwaltungsdienst

Beschäftigte oder Beschäftigter (m/w/d) im Sekretariats- und Verwaltungsdienst

(EntgGr. 8 TV-L, 50 %)

Am Institut für Sonderpädagogik ist eine Stelle als Beschäftigte oder Beschäftigter (m/w/d) im Sekretariats- und Verwaltungsdienst (EntgGr. 8 TV-L, 50 %) zum nächstmöglichen Termin zu besetzen. Die Stelle ist im Rahmen einer Stellenvertretung bis zum 30.11.2025 befristet.

Aufgaben

Ihr Aufgabenbereich umfasst neben allgemeinen Aufgaben der Geschäftszimmeradministration die Bearbeitung und Überwachung der Haushalts- und Projektmittel in SAP/R3 (u.a. Anforderung, Überwachung und Abrechnung von Personal- und Sachmitteln im Rahmen von Zuwendungen Dritter), die Organisation und Abrechnung von Dienstreisen, die Unterstützung in der Lehrorganisation, die Bearbeitung von Studienangelegenheiten (allgemeine Studierendenauskünfte, Verwaltung von Prüfungs- und Studienleistungsnachweisen, etc.).

Einstellungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Einstellung ist eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten bzw. Verwaltungswirtin oder Verwaltungswirt mit erfolgreich abgelegter Verwaltungsprüfung I (oder mit der Laufbahnbefähigung für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe I der Fachrichtung Allgemeine Dienste) oder eine adäquate Ausbildung mit einschlägigen beruflichen Erfahrungen und Kompetenzen in den o.g. Aufgabenbereichen.

Erforderlich sind insbesondere umfassende und sichere EDV-Kenntnisse (MS-Office Anwendungen, SAP, Bereitschaft zur Einarbeitung in weitere Programme/Systeme), sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse.

Sie verfügen über eine zuverlässige, engagierte und eigenständige Arbeitsweise, Organisationstalent, ein hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit, Diskretion und Loyalität, Belastbarkeit und die Bereitschaft, sich in neue oder veränderte Aufgabenstellungen einzuarbeiten.

Die Universität hat es sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders zu fördern. Hierzu strebt sie an, in Bereichen, in denen ein Geschlecht unterrepräsentiert ist, diese Unterrepräsentanz abzubauen. In der Entgeltgruppe der ausgeschriebenen Stelle sind Männer unterrepräsentiert. Qualifizierte Männer werden deshalb gebeten, sich zu bewerben. Bewerbungen von qualifizierten Frauen sind ebenfalls erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (ausführliches Anschreiben, Lebenslauf und Nachweise hinsichtlich des o. g. Profils) bis zum 02.02.2022 in einer PDF-Datei an

E-Mail: bewerbungsverfahren@ifs.uni-hannover.de 

oder alternativ postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Sonderpädagogik
Frau Claudia Titz
Schloßwender Straße 1
30159 Hannover

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Claudia Titz (Tel.: 0511 762-17377,
E-Mail: claudia.titz@ifs.uni-hannover.de) gerne zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.