UniversityJobsJob Exchange
Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in der Medizintechnik

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in der Medizintechnik

(EntgGr. 13 TV-L, 100 %)

Am Institut für Mechatronische Systeme, Forschungsgruppe Bildverarbeitung und Medizintechnik, ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in der Medizintechnik (EntgGr. 13 TV-L, 100 %) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist auf zunächst auf 3 Jahre befristet, mit der Möglichkeit auf Verlängerung. Es besteht die Möglichkeit zur Promotion.

Aufgaben

Im Rahmen des Verbundprojektes ‚personalisierte Zelltherapie mit iPSC-abgeleiteten Kardiomyozyten‘, entwickeln Sie einen mechatronischen Applikator für die Injektion von Herzmuskelzellen in das (schlagende) Herz zur minimalinvasiven Behandlung nach Herzinfarkten. Die methodischen Inhalte sind aus den Bereichen Konstruktion, Aktorik, Sensorik, Signal- und Bildverarbeitung sowie Regelung. Im Verbund sind Institute der Medizinischen Hochschule Hannover und das Deutsche Primatenzentrum in Göttingen.

Mehr Projektdetails finden Sie auf unserer Webseite: go.lu-h.de/2efZo

Sie arbeiten in einem hochmotivierten Team, das Sie bei der Forschung unterstützt und Ihnen Anregungen gibt. Ihre Forschungsresultate präsentieren Sie auf Kongressen nationaler und internationaler Ebene. Zu Ihren weiteren Aufgaben gehören die Betreuung von studentischen Arbeiten sowie die Durchführung von Lehrveranstaltungen des Instituts.

Einstellungsvoraussetzungen

Sie haben ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Mechatronik, Maschinenbau, Elektrotechnik oder vergleichbarem Studiengang und verfügen idealerweise über hervorragende Kenntnisse in Konstruktion. Kenntnisse in Bildverarbeitung und/oder Regelung sind von Vorteil. Darüber hinaus zeichnen Sie sich durch Kreativität, engagiertes, eigenverantwortliches Arbeiten aus und haben Spaß an einer wissenschaftlichen Arbeit in einem jungen und kollegialen Team.

Die Leibniz Universität versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert deshalb die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Die Universität hat es sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders zu fördern. Hierzu strebt sie an, in Bereichen, in denen ein Geschlecht unterrepräsentiert ist, diese Unterrepräsentanz abzubauen. In der Entgeltgruppe der ausgeschriebenen Stelle sind Frauen unterrepräsentiert. Qualifizierte Frauen werden deshalb gebeten, sich zu bewerben. Bewerbungen von qualifizierten Männern sind ebenfalls erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 06.07.2022 in elektronischer Form an

E-Mail: sontje.ihler@imes.uni-hannover.de   

oder alternativ postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Mechatronische Systeme
PD. Dr.-Ing. habil. Hans-Georg Jacob
An der Universität 1 / Gebäude 8142
30823 Garbsen

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Sontje Ihler (E-Mail: sontje.ihler@imes.uni-hannover.de) gerne zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.